zurück

Coworking-Wettbewerb entschieden

17.12.20 Wittingen, Schneverdingen und Bolzum: Die Standorte für Coworking-Container im Wettbewerb des Niedersächsischen LandFrauenverbandes Hannover stehen fest. Eine Jury hat unter zehn qualifizierten Wettbewerbseinreichungen ausgewählt.

In einer Jurysitzung haben der Niedersächsische LandFrauen-verband Hannover (NLV), das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung und die Genossenschaft CoWorkLand die Standorte für Coworking-Container im Wettbewerb „CoWork: für dich – fürs Land!" ausgelobt.

Insgesamt haben sich zehn LandFrauenvereine an dem Wettbewerb beteiligt. An drei Standorten wird der NLV mit der Aufstellung eines Coworking-Containers einen Startschuss für Coworking in der jeweiligen Region setzen.

„Durch Coworking werden wir den ländlichen Raum sowohl für Arbeitnehmer*innen als auch für Arbeitgeber*innen attraktiver gestalten", ist sich die sechsköpfige Jury sicher. „Coworking verkürzt Arbeitswege und erleichtert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf", präzisierte die NLV-Vizepräsidentin Dörte Stellmacher. Insgesamt ist die Entscheidung nicht leichtgefallen, denn „alle Standorte hätten einen Container verdient", meint Katja Taranczewski, Leitung des Referats Frauen und Erwerbstätigkeit im Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung.

Und das sind die Gewinner: Den Auftakt macht der Kreisverband der LandFrauenvereine Gifhorn mit einem Coworking-Container auf dem Marktplatz in Wittingen. Im April 2021 können sich hier alle Interessierten in einem Coworking-Container während einer vierwöchigen Testphase über das Thema Coworking informieren. „Wir freuen uns einfach nur, dass mit dem Container auf das Thema Coworking hier in der Region aufmerksam gemacht wird", so die Beraterin der LandFrauen aus der Landwirtschaftskammer Berit Hartig. „Die positiven Aspekte von Coworking müssen in der Arbeitswelt und Gesellschaft mehr Beachtung finden", mahnt Edith Schröder, Vorsitzende des Kreisverbandes der LandFrauenvereine Soltau. Im Mai 2021 wird ein Coworking-Container in Schneverdingen im Walter-Peters-Park stehen. Im Juni findet ein Coworking-Container in Bolzum auf dem Marktplatz seinen Platz. „Das wird eine großartige Kooperation zwischen den LandFrauen, der Stadt Sehnde, dem Dorfladen in Bolzum und dem Verbundprojekt GutKlima", ist Kristina Haack von den Jungen LandFrauen (Kreisverband der LandFrauenvereine Hildesheim) überzeugt.

Der NLV verfolgt mit dem Projekt das Ziel, verschiedene Akteur*innen des ländlichen Raums zusammenzubringen sowie den ländlichen Raum als Arbeits- und Lebensraum zu stärken.

Das Projekt wird vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gefördert.

PopUp Coworking-Space

CoWork Aktionswochen vom 15.April bis 09.Mai 2021

Buchung eines Containerplatzes  >>hier<<

Coworkspacelogo


Coworkspace - natürlich weiblich

Unsere Seite auf Facebook

CWS-Infos

Rahmenprogramm als PDF
(aktueller Stand vom 16.04.2021)

>>hier<<


Bis auf den Sketchnotes-Kurs werden alle Veranstaltungen kostenfrei angeboten.

Alle Präsenz-Veranstaltungen finden unter dem Vorbehalt der jeweiligen Corona –Vorgaben statt.

Anmeldungen zu den Veranstaltungen an Gerlinde Reinhardt >>hier<<

Buchung eines Containerplatzes >>hier<<

Weitere Infos:
Berit Hartig - Kreisverband der LandFrauenvereine Gifhorn
E-Mail: berit.hartig@lwk-niedersachsen.de