Aktuelles zum Thema CoWork-Space

Kreisverband der LandFrauen zeigt mit CoWorking Container neue Arbeitsformen auf dem Land

02.03.21 Mit einem überzeugenden Wettbewerbsbeitrag ist es dem Kreisverband der LandFrauenvereine Gifhorn gelungen, im April 2021 Standort für einen Coworking-Container im Wettbewerb „CoWork: für dich – fürs Land!" des Niedersächsischen LandFrauenverbandes Hannover zu werden.

In einer knapp vierwöchigen Testphase wird vom 15. April bis 09. Mai 2021 alles rund um das Thema Coworking zu erfahren sein. Unter dem Motto „CoWorking – natürlich weiblich" geht der Kreisverband in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Gifhorn und dem EinLaden Wittingen ganz neue Wege in Sachen ‚Neues Arbeiten'.

Mit der Stadt Wittingen und dem LandFrauenverein Wittingen sind weitere wichtige Akteure ins Boot geholt worden.

Was erwarten die Akteurinnen von dieser Testphase. Ilisemarie Dralle als Kreisverbandsvorsitzende ist da sehr hoffnungsvoll: „Wir sehen in dieser neuen Form der Arbeit ein ganz hohes Potential dafür, insb. junge Menschen für das Leben und Arbeiten auf dem Land zu gewinnen. Mit dem Container wollen wir viele Menschen – natürlich insbesondere Frauen – ansprechen und aufzeigen, welche Möglichkeiten sich hier gerade auch für Frauen auftun!"
Der Kreisverband ist der Überzeugung, dass Coworking-Spaces eine nachhaltige Entwicklung insbesondere im ländlichen Teil unseres Landkreises fördern. Denn Coworking-Spaces verbinden u.a. die Themen Leerstandsmanagement und Weiterentwicklung der ländlichen Räume. Sie leisten einen wertvollen Beitrag, um Landflucht, Urbanisierung und Abwanderung aus den ländlichen Regionen entgegenzuwirken.

Für Frauen ist das darüber hinaus ein besonderer Gewinn, da Coworking die Lebensqualität steigern kann und eine höhere Vereinbarkeit von Familie und Beruf bietet. In Regionen mit hohem Pendlerinnen- und Verkehrsaufkommen besteht des Weiteren die Chance, diese durch Arbeitsverlagerung in den Coworking.Space zu reduzieren. Durch kürzere Arbeitswege gelingt es, Emissionen einzusparen und ressourcenschonend zu handeln.

Nun können Frauen all das in Wittingen über einen Monat kostenlos ausprobieren. Der Container ist perfekt mit Arbeitsplätzen eingerichtet und soll Lust machen auf diese neuen Arbeits- und Begegnungsformate.
Zusätzlich plant der Kreisverband in Kooperation mit dem EinLaden Wittingen Veranstaltungen und Workshops für Interessierte und Coworkerinnen:

Geplant sind Veranstaltungen wie
• Coworking in Wittingen– wie soll es werden?
• Passwort? Zack! Gehackt! Und nun?
• Postkarten digital auf Wunsch gestaltet
• Wiedereinstieg nach der Elternzeit – Rechte, Pflichten, Möglichkeiten, Homeoffice
• Die Daten, die ich rief: Was wissen Konzerne wie Amazon oder Netflix über ihre Nutzer?
• Sketchnotes- Kurs für anschauliche Vorträge und schnelle Protokollführung
• Der Bürgerbus Wesendorf/ Wahrenholz kommt vorbei – mobil sein ohne eigenes Auto
• Yoga oder Qigong – entspannen nach der Arbeit

Und natürlich ist auch Zeit fürs Ausprobieren der Arbeitsplätze im Container. Hier ist von Montag bis Freitag von 10.00 – 17.00 Uhr viel Raum zum Probieren und um ins Gespräch zu kommen. Der Container wird in diesem Zeitraum betreut durch eine Mitarbeiterin von www.coworkland.de .

„Wir wurden gefragt, ob Männer auch das Angebot nurtzen können. Wir können dazu sagen: wir werden keinen abweisen", so Ilsemarie Dralle und Kreis-Gleichstellungsbeauftragte Christine Gehrmann abschließend.

Die Termine sind demnächst online buchbar. Informationen hierzu erfahren sie unter hallo@kreislandfrauen-gifhorn.de oder unter den u.g. Adressen.
Die Termine der Veranstaltungen werden in der Tagespresse und auf den u.g. Adressen bekannt gegeben.

www.facebook.com/Coworkspace-natürlich weiblich-103666205087723/

Rahmenprogramm


15.4.2021
Eröffnung

CoWork-Space-Container

CoWork Aktionswochen vom 15.April bis 09.Mai 2021

Coworkspacelogo

Presseberichte CWS

Informatives

Broschüre der Bertelsmannstiftung

Broschüre der Bertelsmannstiftung >>hier<<

Links